Silvaner

 

Der Kaiserstuhl mit seinem Vulkangestein und den warmen Löß- Lehmböden bietet ideale Wachstumsmöglichkeiten für diesen Wein, der relativ spät gelesen wird und dann beachtliche Öchslegrade erreichen kann. Die mittelgroßen, saftigen Trauben liefern einen Wein, der es in sich hat:
Vollmundig, fruchtig und kräftig, mit neutralem Bukett und feiner, milder Fruchtsäure.

 

Durch seine geschmackliche Klarheit, die dennoch immer die Bodenqualität und den Standort der Rebe verrät, ist dieser Wein ein idealer Essensbegleiter.

 

Lage: Oberbergener Baßgeige
Eigenschaften: duftig, feinfruchtig, mit zartem Bukett und milder Säure
Ausbautiefe: lieblich, halbtrocken, trocken
Qualitätsstufe: Qualitätswein QbA, Kabinett und Spätlese
Trinktemperatur: 8 - 12 °C
Serviervorschlag: zu Spargel, Fisch und Meeresfrüchten